Jahresgabe

Ohne Titel

Robert Brambora

Mittels traditioneller Techniken und Materialien betrachtet Robert Brambora die Gegebenheiten eines fortschreitenden, neoliberalen Gesellschaftssystems und seine Auswirkungen auf das Individuum. Dieses Gemälde gehört zu einer von Brambora fortlaufenden Serie silhouettenhafter und anonymer Kopfdarstellungen, die den Blick auf surreale Landschaften schweifen lassen, sich jedoch einer konkreten zeitlichen und räumlichen Kontextualisierung entziehen.